Lieferland AT
Kundendienst

Datenschutz

Schutz personenbezogener Daten und Informationen zum Schutz personenbezogener Daten und Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken des Unternehmens

Der Verkäufer bewahrt die vom Käufer zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten für die Dauer von zehn Jahren ausschließlich zur Erfüllung der Vertragsbedingungen, zum Zweck der Auftragsabwicklung, Lieferung von Waren und Dienstleistungen, Zahlungsabwicklung und notwendiger Kommunikation zwischen die Parteien. 

Der Verkäufer wird die Daten des Käufers nicht an Dritte weitergeben, mit Ausnahme von Subunternehmern und / oder Vermittlern des Verkäufers, auch nicht solche Daten, die für die erfolgreiche Lieferung erforderlich sind.

Der Verkäufer behandelt die personenbezogenen Daten des Käufers gemäß den Bestimmungen des Gesetzes Nr. 18/2018 Slg. zum Schutz personenbezogener Daten in der jeweils gültigen Fassung.

Mit der Bestellung der Dienstleistung bestätigt der Käufer, dass er dem Verkäufer seine personenbezogenen Daten freiwillig zur Verfügung gestellt hat und mit deren Verarbeitung in den Unterlagen des Verkäufers einverstanden ist, sofern diese nicht gesetzeswidrig sind, sowie der Weitergabe und Übergabe der Daten an Dritte und staatliche Institutionen unter den Bedingungen und im gesetzlich vorgesehenen Umfang.

Der Verkäufer und der Käufer sind sich einig, dass alle Tatsachen und Informationen, die ihnen im Zusammenhang mit diesem Vertrag sowie in allen anderen Rechtsbeziehungen im Zusammenhang mit diesem Vertrag bekannt werden, dem Geschäftsgeheimnis unterliegen.

Informationen zum Schutz personenbezogener Daten und Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken des Unternehmens.
 
Liebe Kunden,
In dieser Informationsbroschüre möchten wir Sie ausführlich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken informieren. Zunächst möchten wir Ihnen erläutern, warum wir Sie um Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken gebeten haben.

Das Hauptziel dieser Verarbeitung ist es, Ihnen aktuelle Informationen über aktuelle und neue Produkte und Dienstleistungen von uns und unseren Geschäftspartnern zur Verfügung zu stellen. Ein weiteres Ziel ist es, zeitlich begrenzte Angebote und praktische Informationen in schriftlicher oder elektronischer Form bereitzustellen. Wir bemühen uns, auf Basis von Segmentierung und Profiling maßgeschneiderte Angebote zu erstellen und unterbreiten Ihnen dann nur die relevanten Produkt- und Serviceangebote, damit wir Sie nicht mit Produktangeboten belasten, die Sie bereits zur Verfügung haben oder nicht Ihren Bedürfnissen entsprechen.   

Bitte lesen Sie die nachstehenden Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die wir in Form von Fragen und Antworten aufbereitet haben, damit diese Informationsschrift für die Informationsbeschaffung möglichst übersichtlich und praxisgerecht ist. Wenn Sie Fragen oder Kommentare zu Ihrer Einwilligung haben, rufen Sie unsere Telefonnummer an: 02/22133399 Oder senden Sie eine E-Mail an: [email protected] 
 
 
INHALT

  1. Wer ist der Verantwortlicher Ihrer personenbezogenen Daten?
  2. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?
  3. Aus welchen Quellen stammen personenbezogene Daten?
  4. Zu welchen Zwecken haben Sie Ihre Einwilligung erteilt?
  5. Warum gibt es ein Profiling und eine automatisierte Entscheidungsfindung?
  6. Wie lange verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?
  7. Wer kann auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen?
  8. Welche Rechte haben Sie bei der Verarbeitung personenbezogener Daten?
  9. Wie können Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten widerrufen?

 

WER IST DER VERANTWORTLICHER IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Der Verantwortlicher personenbezogener Daten ist ein Unternehmen, das den Zweck und die Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt. Der Verantwortlicher für Ihre personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken ist die Firma: iFix s.r.o., Sitz: Einsteinova 7, 85101 Bratislava-Petržalka, Slowakei. 

WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITEN WIR?

Zu Marketingzwecken verarbeiten wir die folgenden Kategorien personenbezogener Daten, um uns dabei zu helfen, eine Reihe von Produkten und Dienstleistungen zu identifizieren, die Ihnen gefallen könnten, und um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen.

Grundlegende Identifikationsdaten - Name, Sitz, Geburtsdatum, Wohnadresse.

Kontaktdaten - Telefonnummer, E-Mail-Adresse.

Informationen zur Nutzung von Produkten und Dienstleistungen - welche Dienstleistungen haben Sie bei uns in der Vergangenheit reklamieren, Informationen zur Nutzung des Online-Kundenbereichs. Anhand dieser Informationen können wir geeignete Produkte und Dienstleistungen empfehlen.

Informationen aus den Aufzeichnungen von Telefonaten oder anderen Interaktionen mit Ihnen, beispielsweise per E-Mail, Chat, SMS-Nachrichten.

Geolocation-Daten - Geolocation-Daten von einem Webbrowser. Diese Informationen können normalerweise verwendet werden, um eine Kontaktaufnahme mit dem nächstgelegenen Vermittler oder der nächsten Niederlassung zu empfehlen.

AUS WELCHEN QUELLEN STAMMEN PERSONENBEZOGENE DATEN?

Die im vorigen Punkt aufgeführten personenbezogenen Daten erheben wir direkt bei Ihnen. Sie geben diese personenbezogenen Daten im Kundenvertrag an oder haben sie in anderen Dokumenten angegeben.

Personenbezogene Daten können auch aus öffentlich zugänglichen Quellen, Registern und Aufzeichnungen wie dem Handelsregister stammen. Ihre personenbezogenen Daten können auch von Dritten stammen, die berechtigt sind, sie zu verarbeiten.

ZU WELCHEN ZWECKEN HABEN SIE IHRE EINWILLIGUNG ERTEILT?

Sie haben Ihre Einwilligung für Marketingzwecke gegeben, die die folgenden Aktivitäten umfassen:

Angebot von Produkten und Dienstleistungen: Wir können Ihnen Angebote in elektronischer Form unterbreiten, insbesondere in Form von E-Mails oder Nachrichten an mobile Geräte über eine Telefonnummer, über einen webbasierten Kundenbereich, schriftlich oder telefonisch, automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten, s um das Geschäftsangebot an Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen, Marktumfragen und Kundenzufriedenheitsumfragen zu den eingesetzten Produkten und Dienstleistungen. 

Die Einwilligung zu Marketingzwecken ist freiwillig. Dies ist jedoch erforderlich, damit wir Ihnen individuelle Angebote von Produkten und Dienstleistungen sowie unseren Geschäftspartnern zusenden können. Ohne eine solche Einwilligung können wir Ihnen keine individuellen Produkt- und Serviceangebote unterbreiten.

WARUM GIBT ES EIN PROFILING UND EINE AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGSFINDUNG?

Unser Unternehmen ist bestrebt, Ihnen individuell zugeschnittene Angebote an Produkten und Dienstleistungen zu unterbreiten. Aus diesem Grund profilieren wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung. Dazu verwenden wir automatisierte Informationssysteme, Webanwendungen oder Rechner. Dementsprechend übersenden wir Ihnen individualisierte Berichte und Angebote zu Produkten und Dienstleistungen unseres Unternehmens.

Die automatische Auswertung (Profiling) personenbezogener Daten hilft uns, Sie und Ihre Bedürfnisse besser zu verstehen, zukünftige Aktionen abzuschätzen und unsere Produkte und Dienstleistungen entsprechend anzupassen.

WIE LANGE VERARBEITEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Sie haben dem Unternehmen Ihre Einwilligung für die Dauer des Vertragsverhältnisses und für die nächsten 10 Jahre ab Beendigung des Vertragsverhältnisses oder bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, erteilt.

Wenn Sie kein Kunde des Unternehmens sind und werden, gilt Ihre Zustimmung 10 Jahre ab dem Datum der Erteilung oder bis Sie sie widerrufen.

Nach Ablauf der entsprechenden Frist werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, jedoch nur in dem Umfang und für die Zwecke, für die eine Einwilligung nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

WER KANN AUF IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ZUGREIFEN?

Ihre Daten können auch von anderen Behörden, die personenbezogene Daten verarbeiten, beispielsweise sogenannte personenbezogene Daten, zu Marketingzwecken eingesehen werden. Dies können Vermittler sein, deren Aufgabe es ist, die Dienstleistungen des Unternehmens zu erbringen. Dazu können externe Unternehmen gehören, die unsere Systeme oder andere Dienste verwalten, um den ordnungsgemäßen Betrieb des Unternehmens und die Verarbeitung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken sicherzustellen. Mit den genannten Vermittlern haben wir eine Vereinbarung zur Verarbeitung personenbezogener Daten, auf deren Grundlage auch diese zur Einhaltung strenger Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten verpflichtet sind.

WELCHE RECHTE HABEN SIE BEI DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN?

Die ordnungsgemäße Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für Unternehmen in der Slowakischen Republik wichtig und ihr Schutz ist selbstverständlich. Bei der Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie folgende Rechte ausüben:

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Zu den Informationen gehören insbesondere: Identifikations- und Kontaktdaten des Verantwortlicher, seines Vertreters und ggf. Datenschutzbeauftragten, Verarbeitungszwecke, Kategorien betroffener personenbezogener Daten, Empfänger bzw. Kategorien personenbezogener Daten, Informationen über Übermittlungen personenbezogener Daten in Drittstaaten, Aufbewahrungsfristen personenbezogener Daten, wer berechtigter Verantwortlicher ist, eine Liste Ihrer Rechte, die Möglichkeit, sich an das Amt für den Schutz personenbezogener Daten zu wenden, die Quelle der verarbeiteten personenbezogenen Daten, Informationen darüber, ob und wie automatisierte Entscheidungsfindung und Profilerstellung erfolgen. 

Auskunftsrecht der betroffenen Person

Sie haben das Recht zu bestätigen, ob personenbezogene Daten verarbeitet werden und wenn ja, auf Auskunft über die Verarbeitung, die betroffenen Kategorien personenbezogener Daten, die Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern, die Speicherdauer der personenbezogenen Daten und die Recht auf Auskunft über Ihre Rechte, Beschwerderecht beim Amt für den Schutz personenbezogener Daten, Auskunft über die Herkunft personenbezogener Daten, Auskunft darüber, ob eine automatisierte Entscheidung und Profilerstellung vorliegt, Auskunft und Garantien im Falle der Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation. Sie haben das Recht, Kopien der verarbeiteten personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen.

Recht auf Berichtigung

Verarbeiten wir Ihre veralteten oder unrichtigen personenbezogenen Daten? Haben Sie beispielsweise Ihre Wohnadresse geändert? Bitte teilen Sie uns dies mit und wir werden Ihre personenbezogenen Daten berichtigen.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden)

In einigen gesetzlichen Fällen sind wir verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten auf Ihren Wunsch hin zu löschen. Jede dieser Anfragen unterliegt jedoch einer individuellen Bewertung, denn auch die Firma iFix, s.r.o. hat eine Verpflichtung oder ein berechtigtes Interesse an der Aufbewahrung personenbezogener Daten.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Wenn Sie möchten, dass Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu den dringendsten gesetzlichen Zwecken verarbeitet werden oder Sie personenbezogene Daten sperren möchten.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Wenn Sie möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an ein anderes Unternehmen weitergeben, geben wir Ihre personenbezogenen Daten in einem geeigneten Format an die von Ihnen angegebene Stelle weiter, es sei denn, wir werden durch rechtliche oder andere wesentliche Hindernisse daran gehindert.
Das Recht auf Widerspruch und automatisierte Einzelentscheidungen
Wenn Sie feststellen oder glauben, dass wir personenbezogene Daten unter Verletzung des Schutzes Ihrer Privatsphäre oder geltender Gesetze verarbeiten, kontaktieren Sie uns bitte und bitten Sie uns, die unangemessene Situation zu erläutern oder zu korrigieren. Sie können der automatisierten Entscheidungsfindung und dem Profiling auch direkt widersprechen.

Beschwerderecht - Amt für den Schutz personenbezogener Daten

Sie können sich jederzeit mit Ihrer Beschwerde oder Reklamationen bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten an Ihre Aufsichtsbehörde, das Amt für den Schutz personenbezogener Daten der Slowakischen Republik mit Sitz in Hraničná 12, 820 07 Bratislava 27, Slowakei, wenden.

Wo können Sie Ihre Rechte ausüben und werden diese Rechte erhoben?

Sie können die individuellen Rechte im Unternehmen telefonisch unter 02/22133399 ausüben, indem Sie eine E-Mail an die Adresse [email protected] senden oder eine schriftliche Anfrage an den Sitz der Gesellschaft schreiben und an die Korrespondenzadresse senden: iFix s.r.o., Einsteinová 7, 851 01 Bratislava, Slowakei.

Alle Informationen und Erklärungen zu den von Ihnen ausgeübten Rechten stellen wir Ihnen kostenlos zur Verfügung.

Wie lange können Sie mit einer Antwort vom Unternehmen rechnen?

Anmerkungen und mögliche Informationen zu den getroffenen Maßnahmen werden wir Ihnen schnellstmöglich, spätestens jedoch innerhalb eines Monats zukommen lassen. Bei Bedarf und angesichts der Komplexität und Anzahl der Bewerbungen können wir diesen Zeitraum auf zwei Monate verlängern. Wir werden Sie über die Verlängerung einschließlich der Gründe informieren.

WIE KÖNNEN SIE IHRE EINWILLIGUNG ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN WIDERRUFEN?

Die Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nach dem Grundsatz der Freiwilligkeit. Das heißt, Sie können es jederzeit widerrufen. Sie möchten keine Angebote mehr von Produkten und Dienstleistungen und unseren Geschäftspartnern erhalten? Ihre Entscheidung tut uns leid, aber wir respektieren sie voll und ganz.

Was muss der Widerruf der Einwilligung enthalten?

Wer reicht die Beschwerde ein. Bitte geben Sie Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihr Geburtsdatum an, damit wir Sie identifizieren können.

Informationen, dass Sie nicht möchten, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wenn Sie nur ausgewählte Angebote erhalten möchten, geben Sie bitte an, welche Angebote verfügbar sind, damit wir Sie berücksichtigen können.

Ihre handschriftliche Unterschrift.

Wie reiche ich eine Beschwerde ein?

Der Widerruf der Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken kann schriftlich erfolgen, damit wir Ihren Widerspruch ordnungsgemäß dokumentieren können. Vergessen Sie nicht, den Einspruch zu unterschreiben.

Durch eine schriftliche Erklärung an den Sitz oder an die Korrespondenzadresse des Unternehmens.
 

Mehr als 20.000 Produkte im Angebot
Expressversand durch Paketdienst
Lassen Sie sich durch Experten beraten

Cookie-Einstellungscenter

  • Ihre Privatsphäre
  • Notwendige Cookies
  • Leistungs-Cookies
  • Funktionale Cookies
  • Marketing-Cookies

Name Anbieter Zweck Ablauf Art