Lieferland AT
Kundendienst

Wählen Sie sich ein Gerät aus

Typ Ihres Geräts

Gerätenmarke

Geräteserie

Modell

Zurücksetzen

Samsung Galaxy A5 Display Ersatz

Hinzugefügt am 09.03.2022

Technischer Schwierigkeitsgrad

schwierig

Dauer des Verfahrens

1 stunde

Anzahl der Schritte im Handbuch

13

Benötigte Ersatzteile:

Samsung Galaxy A5 A520F (2017) - LCD Display + Touchscreen front Glas (Black Sky) - GH97-19733A, GH97-20135A
89,23 € mit MwSt 74,98 € ohne MwSt
Samsung Galaxy A5 A520F (2017) - LCD Klebestreifen sticker (Adhesive) - GH81-14350A-01
2,08 € mit MwSt 1,75 € ohne MwSt

In dieser Anleitung wird nur der Austausch des Displays beschrieben. Der Originalrahmen, die Hauptplatine und der Akku bleiben an ihrem Platz. Einige Ersatzdisplays sind in einen neuen Rahmen eingebaut, was ein anderes Austauschverfahren erfordert - das Verschieben der internen Komponenten und das Einsetzen einer neuen Batterie. Stellen Sie daher sicher, dass Sie das richtige Ersatzteil haben, bevor Sie beginnen.

Bei der Entfernung des Displays wird dieses in der Regel vollständig zerstört.

Beim Zusammenbau benötigen Sie Klebstoff, um die hintere Abdeckung und das neue Display zu befestigen.

Schritt 1Öffnen

  • schalten Sie Ihr Mobiltelefon aus
  • Erhitzen Sie die Rückseite des Smartphones mit einer Heißluftpistole oder einem Fön, um den Klebstoff aufzuweichen.

 Achten Sie darauf, das Gerät nicht zu überhitzen. Das AMOLED-Display und der Akku sind anfällig für Hitzeschäden.

Schritt 2Öffnung 2

  • Führen Sie das Plektrum zwischen der hinteren Abdeckung und dem Rahmen an der Unterseite des Geräts ein.

 Wenn Sie das Plektrum nicht einsetzen können, verwenden Sie den Saugnapf, um eine kleine Lücke zu schaffen.

  • Bewegen Sie die Spitze des Plektrums in Richtung der unteren linken Ecke, um den Kleber zu lösen.
  • Lassen Sie das Plektrum in der Ecke liegen, um zu verhindern, dass der Kleber wieder anhaftet. Setzen Sie ein zweites ein und lösen Sie den Kleber am linken Rand des Telefons nach oben.

Schritt 3Öffnung 3

  • Trennen Sie den Kleber an allen Kanten des Smartphones weiter ab, so dass in jeder Ecke ein Zacken stehen bleibt.

 Wenn sich der Kleber nur schwer ablösen lässt, erwärmen Sie die Rückseite erneut. Wenn der Kleber nicht locker genug ist, kann die hintere Abdeckung brechen.

  • Stecken Sie das Plektrum in den Spalt auf der rechten Seite und hebeln Sie die hintere Abdeckung auf.

Schritt 4Öffnung 4

  • Entfernen Sie die hintere Abdeckung

 Reinigen Sie beim Wiederzusammenbau vor der Verwendung eines neuen Klebstoffs die Rückwand und den Rahmen gründlich mit Isopropylalkohol und einem fusselfreien Tuch von Klebstoffresten.

Schritt 5Abdecken der Hauptplatine, einschließlich Entfernen der NFC-Antenne und des Lautsprechers

  • Entfernen Sie die acht Kreuzschlitzschrauben (#00), mit denen die Grundplatte befestigt ist.

Schritt 6Abdecken der Hauptplatine, einschließlich Entfernen der NFC-Antenne und des Lautsprechers 2

  • Heben Sie die Abdeckung der Grundplatte an den beiden oberen Ecken des Geräts mit einer Pinzette an.
  • Entfernen Sie die Abdeckung der Hauptplatine, einschließlich der NFC-Antenne und des Lautsprechers

Schritt 7Ausbau der Batterie

  • Erhitzen Sie den Klebstoff unter der Batterie mit einer Heißluftpistole oder einem Fön.

Schritt 8Display zerlegen

  • mit der flachen Seite des Spudgers das Flexkabel des Displays abtrennen

Schritt 9Demontage des Displays 2

  • Erhitzen Sie das Smartphone-Display mit einer Heißluftpistole oder einem Fön, um den Klebstoff aufzuweichen.

 Achten Sie darauf, das Gerät nicht zu überhitzen. Das AMOLED-Display und der Akku sind anfällig für Hitzeschäden.

 Wenn Ihr Gerät einen Riss im Bildschirm hat, kleben Sie ihn mit Klebeband ab, um weitere Schäden oder Verletzungen zu vermeiden.

  • kleben Sie dicke Klebebandstreifen über das Display, bis die gesamte Oberfläche abgeklebt ist
  • die Hülle hält die Scherben zusammen und gewährleistet die strukturelle Integrität während der Handhabung des Displays

 Tragen Sie eine Schutzbrille.

Schritt 10Demontage des Displays 3

  • Sobald sich das Display warm anfühlt, setzen Sie einen Saugnapf auf die Oberseite des Displays.
  • Heben Sie das Display mit dem Saugnapf an und setzen Sie den Pick darunter ein.
  • Schieben Sie den Pickel an der oberen Kante entlang, um den Kleber zu trennen. Lassen Sie das Plektrum in der Ecke, um zu verhindern, dass der Kleber wieder anhaftet.

 Das Flexkabel des Bildschirms befindet sich unter den Tasten für die Lautstärkeregelung und kann die Ablösung des Klebers beeinträchtigen.

  • mit einem weiteren Plektrum den Klebstoff entlang der Seite zur Unterseite des Geräts hin weiter abtrennen

Schritt 11Demontage des Displays 4

  • das Plektrum in der unteren Ecke belassen, um zu verhindern, dass der Kleber wieder anhaftet

 Die Kabel der Home-Taste und der Softwaretaste befinden sich unter der Unterseite des Displays.

  • Trennen Sie mit der Spitze des Plektrums vorsichtig den Kleber entlang der Unterkante
  • den Kleber an den verbleibenden Rändern weiter verteilen, wobei in jeder Ecke ein Zacken stehen bleibt

Schritt 12Demontage des Displays 5

 Heben Sie das Display noch nicht vollständig ab. Das Flexkabel des Displays wird weiterhin durch den Mittelrahmen geführt. Sie können auch die Kabel der unteren Tasten herausziehen.

  • Heben Sie die Oberseite des Displays vorsichtig an und führen Sie das Display-Flexkabel durch den mittleren Rahmen.

 Vergewissern Sie sich, dass eines der Kabel der unteren Tasten nicht mit dem Display verklebt ist.

  • Wenn eines der Kabel am Display festklebt, ziehen Sie es vorsichtig mit einem Pickel oder einer Pinzette ab.

Schritt 13Demontage des Displays 6

  • das Display entfernen

 Reinigen Sie den Rahmen vor dem Wiederzusammenbau mit Isopropylalkohol und einem fusselfreien Tuch gründlich von Klebstoffresten, bevor Sie neuen Klebstoff verwenden.

Befolgen Sie beim Wiedereinbau diese Anweisungen in umgekehrter Reihenfolge.

Mehr als 20.000 Produkte im Angebot
Expressversand durch Paketdienst
Lassen Sie sich durch Experten beraten

Cookie-Einstellungscenter

  • Ihre Privatsphäre
  • Notwendige Cookies
  • Leistungs-Cookies
  • Funktionale Cookies
  • Marketing-Cookies

Name Anbieter Zweck Ablauf Art