Lieferland AT
Kundendienst

Wählen Sie sich ein Gerät aus

Typ Ihres Geräts

Gerätenmarke

Geräteserie

Modell

Zurücksetzen

Technischer Schwierigkeitsgrad

mittlerer

Dauer des Verfahrens

10 - 25 minuten

Anzahl der Schritte im Handbuch

14

Benötigte Ersatzteile:

Apple iPhone 6S - Kopfhörer Hörmuschel
Hersteller: Apple Code: 8214
Apple iPhone 6S - Kopfhörer Hörmuschel
2,46 € mit MwSt 2,07 € ohne MwSt
Apple iPhone 6S - LCD Klebestreifen sticker (Adhesive) (Schwarz)
1,96 € mit MwSt 1,65 € ohne MwSt

Náradie na výmenu:

Alles hinzufügen
Saugnapf für LCD-Demontage
Saugnapf für LCD-Demontage

0,97 € mit MwSt

0,82 € ohne MwSt

Vorteilhaftes Zubehör:

Alles hinzufügen
SBS - Apple MFI Datenkabel, 1m, weiß
SBS - Apple MFI Datenkabel, 1m, weiß

19,82 € mit MwSt

16,66 € ohne MwSt

Wenn Sie Ihren Gesprächspartner nicht hören können, müssen Sie wahrscheinlich den Hörer austauschen. Befolgen Sie diese Anweisungen, um eine kaputte oder beschädigte Hörmuschel des iPhone 6s zu ersetzen.

Ersatzteile für das iPhone 6S Mobiltelefon finden Sie in unserem eshop. Falls Sie an einem iPhone 6S Service interessiert sind, besuchen Sie bitte eine unserer Filialen und wir werden die Reparatur für Sie erledigen, während Sie warten.

Schritt 1Demontage der Pentalobe-Schrauben

Bevor Sie das iPhone auseinandernehmen, entladen Sie die Batterie auf unter 25 %. Ein geladener Lithium-Ionen-Akku kann Feuer fangen oder explodieren, wenn Sie ihn versehentlich zerlegen.

Schalten Sie Ihr iPhone aus.

Entfernen Sie die 2 x 3,4 mm P2-Pentalobe-Schrauben am Lightning-Anschluss.

Schritt 2Öffnen Sie das Gerät

Das iPhone 6s-Display wird mit einer dünnen Klebelinie um den gesamten Rand herum an das Gerät geklebt. Wenn Sie es nach der Reparatur behalten wollen, können Sie es als Ersatzteil kaufen und wieder einbauen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, den Klebstoff nicht zu ersetzen, sollten Sie dennoch keine Unterschiede in der Funktionalität feststellen.

Drücken Sie den Saugnapf an den unteren linken Rand des Displays. Stellen Sie sicher, dass Sie die Home-Taste nicht verdeckt haben.

Stellen Sie sicher, dass der Saugnapf vollständig auf dem Bildschirm sitzt und gut abdichtet.

Ziehen Sie den Saugnapf so, dass das Ende der Frontplatte etwas von den hinteren Gehäusen entfernt ist.

 Lassen Sie sich viel Zeit und wenden Sie eine solide, konstante Kraft an.

 Wenn das Display zu fest klebt, erhitzen Sie es vorsichtig mit einem Fön, um den Kleber zu lösen.

Beginnen Sie, das hintere Gehäuse mit dem Spudger vorsichtig nach unten von der LCD-Baugruppe zu entfernen, während Sie weiterhin mit dem Saugnapf ziehen.

Führen Sie den Plastikstößel vorsichtig zwischen dem Rand der LCD-Baugruppe und dem hinteren Gehäuse des iPhones hindurch, während Sie ihn mit dem Saugnapf vorsichtig nach oben Ziehen

Trennen Sie dann den Saugnapf vom Display.

Schritt 3Entfernen der Schrauben der Batteriehalterung

Entfernen Sie die folgenden Schrauben am Ende des Batterieanschlusses:

erste 2,9-mm-Schraube

Zweite Eine Schraube 2,2 m

Schritt 4Trennen Sie die Metallhalterung des Batterieanschlusses

Trennen Sie die Halterung des Batterieanschlusses vom iPhone.

Schritt 5Trennen Sie den Batteriestecker

Ziehen Sie den Batterieanschluss mit einem Kunststoffspatel vorsichtig aus seiner Buchse auf der Hauptplatine.

Achten Sie darauf, dass Sie nur den Batteriestecker abziehen und nicht den gesamten Stecker auf der Hauptplatine entfernen. Wenn Sie den Sockel der Logikplatine fallen lassen, können Sie den Stecker komplett abreißen.

Schritt 6Entfernen der Schrauben der Kabelhalterung von der LCD-Baugruppe

Lösen Sie die folgenden vier Schrauben, mit denen die Kabelhalterung der Frontplattenbaugruppe befestigt ist:

  • Drei Schrauben mit einem Durchmesser von 1,2 mm
  • Eine Schraube 2,8 mm

Eine falsche Platzierung dieser Schrauben beim Zusammenbau führt zu dauerhaften Schäden an der Hauptplatine Ihres iPhone.

Schritt 7Abnehmen der Kabelhalterung des LCD-Sets

Entfernen Sie die Kabelhalterung der Frontplatte von der Hauptplatine.

Schritt 8Trennen Sie den Anschluss der Frontkamera

Verwenden Sie einen Spudger oder einen Fingernagel, um den Stecker der Frontkamera und den Stecker des Sensorkabels zu trennen.

Schritt 9Trennen Sie den Stecker des Touchglases

Verwenden Sie das flache Ende des Spudgers, um den Anschluss des Touchglases zu lösen.

Wenn Sie den Stecker des Touch-Glases wieder anschließen, drücken Sie ihn nicht in der Mitte zusammen. Drücken Sie auf ein Ende des Steckers und dann auf das gegenüberliegende Ende. Wenn Sie in der Mitte des Steckers drücken, kann das Bauteil verbogen und der Stecker beschädigt werden.

Schritt 10Trennen Sie das LCD-Kabel

Vergewissern Sie sich, dass die Batterie abgeklemmt ist, bevor Sie das Kabel abklemmen oder wieder anstecken.

Ziehen Sie den Stecker des LCD-Kabels mit einem Spatel oder einem Fingernagel ab.

Wenn Sie das Telefon wieder zusammenbauen, kann das Display-Datenkabel aus dem Anschluss herausspringen. Dies kann zu weißen Linien oder einem leeren Bildschirm führen, wenn Sie das Telefon wieder einschalten. Schließen Sie in diesem Fall einfach das Kabel wieder an und starten Sie das Telefon neu. Die beste Möglichkeit, Ihr Telefon wieder zum Laufen zu bringen, ist, den Akkuanschluss zu trennen und wieder anzuschließen.

Schritt 11Die LCD-Baugruppe und das hintere Gehäuse abnehmen

Trennen Sie das LCD-Gerät vom hinteren Gehäuse.

Schritt 12Abnehmen der Hörerabdeckung

Entfernen Sie die 3 Kreuzschlitzschrauben von der Hörerabdeckung.

(rot) zwei 2,3 mm Schrauben

(orange) 1,3 mm Schraube

Nehmen Sie den Hörerdeckel ab.

Schritt 13Aufklappen der Frontkamera

Heben Sie die Frontkamera mit dem flachen Ende des Spudger-Werkzeugs aus ihrer Position an der Frontplatte.

Schritt 14Abbau des Mobilteils

Halten Sie die Frontkamera zur Seite und nehmen Sie den zerbrochenen Hörer aus dem Telefon. Installieren und schließen Sie das neue Mobilteil in umgekehrter Reihenfolge an.

Mehr als 20.000 Produkte im Angebot
Expressversand durch Paketdienst
Lassen Sie sich durch Experten beraten

Cookie-Einstellungscenter

  • Ihre Privatsphäre
  • Notwendige Cookies
  • Leistungs-Cookies
  • Funktionale Cookies
  • Marketing-Cookies

Name Anbieter Zweck Ablauf Art