Clock icon

Werktage: 8:00-17:00

[email protected]
Lieferland AT
Kundendienst
None

Wie pflegt man einen Elektroroller, damit er lange Zeit ohne Probleme hält?

Elektroroller sind auf der ganzen Welt sehr beliebt. Ihr Vorteil ist ihre einfache Konstruktion, die auch zu einer hohen Zuverlässigkeit führt. Sie sind jedoch nicht unsterblich. Damit sie lange Zeit ohne Probleme funktionieren, müssen sie regelmäßig gewartet werden. Was bedeutet das alles?

Bei vernachlässigter Pflege nutzt sich ein Elektroroller schneller ab. Das hat zur Folge, dass die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass Sie mit höheren Servicekosten konfrontiert werden, aber noch wichtiger ist, dass Sie sich beim Fahren in Gefahr begeben. Das Versagen einiger Komponenten kann zu einem Sturz und schweren Verletzungen führen. Deshalb ist die regelmäßige Wartung nicht zu unterschätzen. Welche spezifischen Teile benötigen Aufmerksamkeit?

Defekt an einem Elektroroller

Wenn Ihr Roller mit klassischen aufblasbaren Schlauchrädern ausgestattet ist, achten Sie darauf, diese regelmäßig aufzupumpen. Wenn sie mit dem falschen Druck aufgepumpt sind, besteht ein höheres Risiko von Reifenpannen. Achten Sie auch auf den Reifenverschleiß. Wenn die Reifen fast kein Profil mehr haben, sollten Sie sie ersetzen. Ein neuer Reifen ist nicht nur pannensicherer, sondern sorgt auch für eine sicherere Fahrt.

Reparatur eines Defekts an einem Elektroroller

Hatten Sie eine Reifenpanne? Die Lösung ist recht einfach. Demontieren Sie das Rad, entfernen Sie das Gehäuse und ziehen Sie den Schlauch heraus. Sie haben dann zwei Möglichkeiten. Sie können das Loch entweder mit einem Reparatursatz flicken oder den Schlauch einfach durch einen neuen ersetzen.

Schlauchlose Rollerreifen

Die ideale Lösung ist ein Roller, der mit schlauchlosen Reifen ausgestattet ist. Diese bieten einen hohen Fahrkomfort, sind aber nicht pannenanfällig. Wenn sie für Ihr Modell verfügbar sind, empfehlen wir, sie zu kaufen. Denken Sie jedoch daran, dass auch schlauchlose Rollerreifen Aufmerksamkeit erfordern. Prüfen Sie regelmäßig die Profilhöhe und ersetzen Sie sie durch neue Reifen, wenn sie zu niedrig ist.

Inspektion der Verbindungen

Der Elektroroller hat eine Reihe von wichtigen Verbindungen, die aus Schrauben und Muttern bestehen. Überprüfen Sie im Rahmen der regelmäßigen Wartung, die mindestens einmal im Monat durchgeführt werden sollte, den festen Sitz der Gelenke des Klappmechanismus, der Radbefestigungen oder anderer Teile. Wenn sie lose sind, besteht die Gefahr, dass sie versagen. Geschieht dies während der Fahrt, kann es zu schweren Verletzungen kommen.

Praktischer Tipp: Vergessen Sie nicht, Ihren Scooter regelmäßig zu reinigen. Dies verhindert die Ansammlung von Schmutz, der zu einer schnelleren Korrosion der Metallverbindungen führen kann.

Wartung der Bremsen

Wenn der Roller weniger gut zu bremsen scheint, überprüfen Sie den Zustand der Bremsbeläge. Mit bloßem Auge können Sie sehen, ob noch genügend Material an ihnen haftet. Wenn sie zu sehr abgenutzt sind, müssen sie ersetzt werden. Sie können dies aber auch zu Hause tun. Einfach das Rad ausbauen, die alten Beläge entfernen und durch neue ersetzen.
Wenn die Beläge in gutem Zustand sind, der Roller aber schlechter bremst, müssen Sie vielleicht das Bremsseil nachspannen. Am Bremsmechanismus befindet sich eine Schraube, die ihn festhält. Sie lösen diese einfach, ziehen das Kabel leicht an und ziehen die Schraube wieder fest. Auch eine fettige Bremsscheibe kann für die schlechtere Bremsleistung verantwortlich sein. Reinigen Sie es mit einem fettlösenden Mittel wie technischem Benzin.

Auswechseln der Batterie in einem Motorroller

Die Lebensdauer der Batterie eines E-Scooters beträgt in der Regel 500 bis 900 Zyklen. Damit es möglichst lange hält, laden Sie es regelmäßig auf und entladen Sie es nicht ganz auf Null. Lagern Sie den Scooter bei längerer Standzeit nicht in direktem Sonnenlicht oder an Orten, an denen die Temperatur unter 0 °C fällt. Wenn die Batteriekapazität so weit abgenommen hat, dass Ihr Komfort beeinträchtigt wird, sollte dieser ersetzt werden. Die Batterie des Rollers selbst ist relativ günstig und ihr Austausch ist nicht kompliziert. Wenn Sie feststellen, dass sich Ihr Roller nicht aufladen lässt, liegt das Problem möglicherweise am Adapter, der durch einen neuen ersetzt werden muss.

Alle Komponenten an einem Ort

In unserem E-Shop finden Sie alle Ersatzteile für Elektroroller, die Sie benötigen könnten. Ob Bremsbeläge, Batterien, schlauchlose Reifen, Displays, aber auch viele andere Komponenten. Wir bieten auch praktisches Zubehör für Roller an. Wählen Sie einfach!

breadcrumbs breadcrumbs--blog

Cookie-Einstellungscenter

  • Ihre Privatsphäre
  • Notwendige Cookies
  • Leistungs-Cookies
  • Funktionale Cookies
  • Marketing-Cookies

Name Anbieter Zweck Ablauf Art